Jeder Mensch hat irgend einen Tick. Meiner ist das Fotografieren. Möglicherweise entstammt er vererbten Jäger- und Sammler-Genen. Egal. Es fasziniert immer wieder, wie der Blick durch das Objektiv die Wahrnehmung verändert. Manchmal tun sich neue Welten auf. Oder Details werden sichtbar, die dem flüchtigen Blick entgangen sind.